Retention
Button Praxen Praxis PLettenberg Praxis Altena
Background Utility Drucken Praxiszeiten E-Mail Impressum

Retention - Die Haltephase

Retention bedeutet Stabilisation des erreichten Ergebnisses nach einer kieferorthopädischen Behandlung, d.h. "Festhalten" der Zahnstellung sowie Kieferlage.

Die Rückfallgefahr (Rezidiv) bei kieferorthopädischen Behandlungen liegt vor allem in der Natur des Bindegewebes. Die Zähne sind mit Hilfe von Zahnfleischfasern, dem Zahnhalteapparat, im Knochen befestigt. Diese Fasern können die Zähne ein Leben lang wieder in ihre ursprüngliche Position zurückziehen (Bindegewebe hat ein "Ged√§chtnis"). Wachstum, Zahndurchbruch (z. B. der Weisheitszähne), Fehlfunktionen und -belastungen oder ganz normale Alterungsprozesse können ebenfalls zu Rückbildungen der Zahnfehlstellung oder falschen Bisslagen führen.

Die Natur ist nicht stabil.
Eine Retention wird durch Tragen von herausnehmbaren Geräten in der Nacht und durch festsitzende Retainer erreicht. Eine permanente - das heißt lebenslange Retention - ist der einzige Garant zum Schutz vor neuen Zahnfehlstellungen oder einem Rezidiv.

So behalten Sie schöne gerade gesunde Zähne - ihr Leben lang!

 

Column Bild