• mkg_chirurgie01
  • mkg_chirurgie02
  • mkg_chirurgie03
mkg_chirurgie01 mkg_chirurgie02 mkg_chirurgie03
Button Praxen Praxis PLettenberg Praxis Altena
Background Utility Drucken Praxiszeiten E-Mail Impressum

WURZELSPITZENRESEKTION

Nicht jeder an der Wurzelspitze erkrankte Zahn muss gleich gezogen werden. Ursache dieser Entzündungen ist häufig der komplizierte Aufbau der Wurzelspitze – zahlreiche feine und mit bloßem Auge nicht sichtbare Seitenkanäle können noch Jahre nach einer Wurzelfüllung Bakterien beinhalten, welche sich unter Stressbedingungen ausbreiten können. Sobald diese Bakterien in den Knochen austreten, können sie akute Schmerzen verursachen. Sie können aber auch eine Zyste bilden und langsam als Konglomerat in dieser Zyste wachsen. Diese Kanäle findet man gehäuft im Bereich der Wurzelspitze. Je nach Ausgangsbefund ist mit Hilfe dieses Eingriffes eine Eliminierung dieser Herde möglich.

Die Wurzelspitzenresektion ist ein Therapieverfahren zur Erhaltung dieser Zähne, die durch entzündliche Prozesse an den Wurzeln gefährdet sind. Durch einen kleinen operativen Eingriff in örtlicher Betäubung wird die Wurzelspitze gekappt und das umgebende entzündliche Gewebe schonend entfernt. Unter Anwendung von speziellen Wurzelkanalinstrumenten wird der Zahnwurzelkanal gereinigt und mit einem speziellen Zement bakteriendicht versiegelt.

Wurzelspitzenresektion-Details »

Column Bild