• mkg_chirurgie01
  • mkg_chirurgie02
  • mkg_chirurgie03
mkg_chirurgie01 mkg_chirurgie02 mkg_chirurgie03
Button Praxen Praxis PLettenberg Praxis Altena
Background Utility Drucken Praxiszeiten E-Mail Impressum

OPERATIVE ZAHNENTFERNUNG

Die Entfernung von Zähnen (insbesondere der Weisheitszähne) gehören zu den Routineeingriffen des Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen. Viele Patienten verbinden gerade diesen Eingriff mit Schreckensgeschichten.

Auch hier können wir Ihnen die Sorge nehmen, unter der Voraussetzung einer tiefen Lokalanästhesie in diesen Fällen häufig eine unkomplizierte Entfernung der Zähne möglich ist.

Eine weitere Voraussetzung zur komplikationsarmen Heilung sind zeitnahe Nachkontrollen und lokale Maßnahmen zu Hause, über die wir unsere Patienten aufklären.

In der Regel ist, wie bei allen Eingriffen in der Mundhöhle, nach tiefer Einwirkung der Lokalanästhesie die Entfernung in den allermeisten Fällen schmerzfrei und schonend möglich. Akut entzündete Zähne werden in der Regel einige Tage antibiotisch vorbehandelt, um eine komplette Schmerzausschaltung erzielen zu können.

Komplizierte, verlagerte Weisheitszähne werden häufig geteilt. Dies ermöglicht die Schonung sensibler Nerven im Unterkiefer und auch die Schonung des umgebenden Gewebes durch eine kürzere OP-Dauer.

Die meisten Schwellungen klingen am 3. Tag nach der OP ab.

 

Column Bild